Offener Treff – für Eltern von hochsensiblen Kindern


Ungefähr 15-20 Prozent der Bevölkerung sind hochsensibel. Diese besonders feinfühligen Kinder und Erwachsenen nehmen Eindrücke intensiver und detaillierter wahr. Durch ihre veränderte Reizverarbeitung benötigen sie zum Beispiel mehr Ruhe, sind schneller reizüberflutet oder können durch die Stimmungen anderer leichter überfordert sein. Gleichzeitig haben sie ganz besondere Stärken, mit denen sie unser Leben bereichern.

In offener und entspannter Runde wollen wir uns über die großen Gefühle unserer hochsensiblen Kinder austauschen.
Dafür schaffen wir Zeit und Raum in dem Fragen gestellt und Erfahrungen geteilt werden können.

Gemeinsam können wir in wohlwollender und respektvoller Atmosphäre aktuelle Themen besprechen oder Infos austauschen. Das Kennenlernen anderer Familien mit „Tausendfühler-Kinder“ trägt schließlich zur Stärkung aller Beteiligten bei.

 

mit Linda Kamenik-Schmalzl, Sozialbetreuerin

 

Ort: EKiZ Kramsach, Gruppenraum oder im Garten
Termine: jeden 1. Freitag im Monat, von 15:00 bis 16:40 Uhr, ab 01.04.2022

–> SMS Anmeldung bis 13 Uhr bei Linda: 0699 10162469

Beitrag: Freiwillige Spenden